Ein bisschen Heimweh – Ammergau 360

Was tut ein moderner Bayer gegen das Heimweh seiner Tochter? Er schenkt ihr eine handgeschnitzte Virtual Reality Brille, die sie sofort wieder dahin bringt, wo es am schönsten ist: nach Hause in die Ammergauer Alpen. “Ein bisschen Heimweh” erzählt eine Geschichte in 360°.

“Bayerisch Reality” – Der erste Heimatfilm in 360°

Zusammen mit der Agentur Serviceplan und der Produktionsfirma Tony Petersen Film haben wir den ersten Heimatfilm in 360-Grad »Ein bisschen Heimweh« gedreht. Dank VR-Apps für Android und IOS, Landingpage und Dome-Auswertung kann sich nun jeder die Ammergauer Alpen in 360° auf dem Computer, Tablet, Telefon oder durch eine VR-Brille anschauen. Ob nun schwebend in einer Gondel zur Almhütte, rasend mit einem „Alpine Coaster“ den Berg hinunter oder tanzend durchs Kloster Ettal, hier ist für jeden Betrachter etwas dabei und er bekommt das Gefühl mittendrin zu sein.

Projekt Art
Imagefilm - Hauptfilm

Website URL
www.ammergau360.de

Produktionsjahr
2015

Kunde
Ammergauer Alpen GmbH

Konzept
Justus Becker & Peter Gocht

Regie
Justus Becker